Die Begriffe Digitalisierung und smarte Automatisierung stehen wie gehabt ganz oben auf der Agenda der SPS in Nürnberg. An zahlreichen Stellen bietet die Automatisierungsmesse Ansätze, die Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine noch enger zu verknüpfen.
In Halle 7A am Stand 102 erwartet die Besucher vom 27. – 29. November 2018 deshalb ein großes Team aus VEGA-Experten. Es bietet das Know-how und die tatkräftige Unterstützung rund um die Füllstand- und Druckmesstechnik, die smarte Automatisierungslösungen brauchen. Lernen Sie die passenden Sensoren für Ihre Einbausituation kennen und erfahren Sie, welche Daten einen Wert für Ihre Prozesse besitzen. Und darüber hinaus: Über welche Kanäle und Schnittstellen diese am besten kommuniziert werden.

Dies sind drei unserer Highlights, auf die Sie sich in Nürnberg freuen können:

Füllstand und Druck messen mit 80 GHz-Radar – so einfach wie nie
Schöpfen Sie gerade in schwierigen Messumgebungen das Potenzial aus, das beste Fokussierung und Dynamik bieten. In hocheffizienten Produktionsprozessen erfassen 80 GHz-Radarsensoren selbst kleinste Abweichungen einen entscheidenden Tick zuverlässiger. Das Interessante dabei: Ganz gleich, wie beengt die Platzverhältnisse sind, überall bleibt die Einrichtung und Inbetriebnahme der 80 GHz-Radarsensoren besonders einfach. 

80 GHz-Radarsensoren live auf der Bühne – so viel Power wie nie 
Live und unterhaltsam zeigen die VEGA-Produktmanager Clemens Hengstler und Matthias Schmidt in ihrer Bühnenshow die Vorteile, die durch Messen mit 80 GHz-Radarsensoren entstehen. Erleben Sie, wie optimale Lösungen auf den gesamten Produktionsprozess in der Praxis wirken.

Wie kommunizieren Sensoren in der Industrieanwendung der Zukunft? 
Erfahren Sie im Gespräch, wie Sie Daten erzeugen und deren Informationen auf einfache Weise greifbar machen. Testen Sie komfortable und sichere Lösungen mit Bluetooth-Übertragung und planen Sie Ihre Bestände effizienter über die Software VEGA Inventory System. Auf der SPS in Nürnberg erhalten Sie Gelegenheit, sich persönlich zu überzeugen, wie Sensor-Intelligenz Automatisierungsanwendung smarter macht.