Schließen

Vorratstank der Abfüllanlage

Füllstandmessung im Vorratstank der Abfüllanlage

Füllstandmessung im Vorratstank der Abfüllanlage

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
0,3 m
Medium:
Leitfähige Lösung
Prozesstemperatur:
+20 ... +50°C
Prozessdruck:
0 ... +15 bar
Besondere Herausforderungen:
Kleine Füllstände, schnelle Füllstandänderungen, autoklavierbare Ausführung

Anwendungsbereich

Im Vorratstank der Abfüllanlage werden Medikamente unter absolut sterilen Bedingungen in die Injektionsfläschchen (Vials) abgefüllt. Nach jedem Prozessschritt muss der Vorratstank sterilisiert werden. Im Autoklavierungsprozess wird der Sensor mindestens eine halbe Stunde einem Druck von 2,5 bar und einer Temperatur von 130 °C ausgesetzt. Die rasch wechselnden Füllstände der wässrigen Flüssigkeiten werden kontinuierlich überwacht.

Ihr Nutzen

Sicher
Zugelassene Werkstoffe gemäß FDA und EG 1935/2004
Wirtschaftlich
Zuverlässiger Dauerbetrieb bei absoluter Hygiene
Komfortabel
Einheitliches Gehäuse- und Bedienkonzept


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die pharmazeutische Industrie

Download