Schließen

Blog

Radiometrische Massenstrommessung sorgt für genaue Beschickung im Kalkwerk

17. Mai
Der berührungslos messende WEIGHTRAC 31 ist ideal für raue Einsatzbedingungen und lässt sich auch nachträglich am Förderband montieren.

Mit radiometrischer Messung den optimalen Füllstand in Kokstrommeln ermitteln

02. Mai
Kokstrommel
Durch Delayed-Coking-Anlagen werden im Raffinerieprozess Rückstände von Schweröl durch Wärme in leichtere, nützlichere Kohlenwasserstoffe gespalten. In der Raffinerie wird Öl in den Kokstrommeln erhitzt, um die freigesetzten Kohlenwasserstoffe im darüber liegenden Dampfstutzen einzufangen und zum nächsten Schritt im Prozess, der Fraktionierkolonne, zu transportieren. Dieser gesamte Prozess ist langwierig, und um die Effizienz zu maximieren, betreiben Raffinerien in den meisten Fällen die Kokstrommeln paarweise - während eine gefüllt wird, wird die andere entleert. Im laufenden Betrieb versuchen Raffinerien, die Kokstrommel mit so viel Kohlenwasserstoff wie möglich zu füllen und dabei sichere Verfahren beizubehalten. Wenn die Befüllung der Trommel zu niedrig ist, geht Ertrag durch Unwirtschaftlichkeit verloren, ist die Befüllung zu hoch, können Schwebstoffe oder Antischaummittel den Dampfstutzen erreichen, was zu Verstopfungen oder Schäden an den nachfolgenden Anlagen führt. Es handelt sich hierbei um eine kritische Raffinerie-Prozesseinheit, bei der die Bediener ständig versuchen, die Effizienz zu maximieren, daher bedarf es einer zuverlässigen Füllstandmessung, um die Kokstrommel präzise zu befüllen.

Sicherheit in jeder Anwendung

Jede Branche stellt ganz spezifische Anforderungen an ihre Messtechnik. VEGA-Sensoren lösen sicher die anspruchsvollsten Messaufgaben.