Schließen

Prozessbehälter in der Ethanol-Anlage

Füllstand-, Druckmessung und Grenzstanderfassung im Prozessbehälter

Füllstand- Druckmessung und Grenzstanderfassung im Prozessbehälter

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstand,- Druckmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
5 m
Medium:
Säuren und Laugen
Prozesstemperatur:
+20 … +40 °C
Prozessdruck:
0 ... 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Aggressive Medien mit unterschiedlichen Messeigenschaften

Anwendungsbereich

Für eine bestmögliche Fermentation der eingesetzten Medien müssen optimale Prozess-bedingungen herrschen. Neben der Temperatur spielt auch der pH-Wert der Medien eine wichtige Rolle. Dieser wird durch die Zugabe von Säuren oder Laugen angepasst. Zur Reinigung der Anlage, die unter Hygienebedingungen stattfindet, kommt Natronlauge zum Einsatz. Die zu messenden Medien stellen hohe Anforderungen an die chemische Beständigkeit der verwendeten Sensoren: um einen universellen Einsatz zu ermöglichen, sollten sie gleichermaßen gegen Säuren und Laugen beständig sein. Um einen kontinuierlichen Betrieb der Anlagen zu gewährleisten, müssen die Füllstände in den Prozessbehältern überwacht werden.

Ihr Nutzen

Sicher
Sicherer Betrieb der Prozessbehälter durch zuverlässige Füllstandmessung
Wirtschaftlich
Hochbeständige Werkstoffe für die Messung in allen Medien
Komfortabel
Kein Abgleich bei wechselnden Medien erforderlich


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Erneuerbare Energien

Download