Schließen

Füllstandmessung bei Reinigungsmittel - mit Radar berührungslos durch die Behälterdecke


Lagertank mit Natriumhypochlorid

Anwendungsbereich

Ein bedeutender Zulieferer für die Lebensmittelindustrie in Asien hat sich auf die Herstellung von Enzymen spezialisiert. Sie werden u. a. in der Brauereiindustrie, Stärkeverarbeitung und Käseproduktion eingesetzt. Die hygienischen Anforderungen an die Prozesstechnik sind sehr hoch. Die Prozesswasserleitungen werden deshalb regelmäßig über eine Aktivchlorung gereinigt. Dafür hat sich der Wirkstoff Natriumhypochlorid bewährt, der in Kunststofftanks aus PE im Freien gelagert und für die Reinigung eindosiert wird. Der Füllstand in den Tanks wurde bisher über ein Schauglas angezeigt. Das bedeutete regelmäßige Kontrollen vor Ort und eine aufwändige Vorratswirtschaft. Das Medium ist zudem sehr reaktiv bei zahlreichen Substanzen, besonders bei organischen Stoffen. Es wurde deshalb nach einer einfachen, sicheren und wirtschaftlichen Messtechnik gesucht - möglichst ohne Eingriff in den Behälter.


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Füllstandmessung durch die Behälterdecke mit VEGAPULS 61