Schließen

Ammoniak-Reaktor

Druckmessung im Zulauf des Ammoniak-Reaktors

Druckmessung im Zulauf des Ammoniak-Reaktors
Druckmessung im Zulauf des Ammoniak-Reaktors

Prozessdaten

Messaufgabe:
Druckmessung
Messstelle:
Rohrleitung
Messbereich bis:
Prozessdruck
Medium:
Stickstoff, Wasserstoff
Prozesstemperatur:
+350 ... +400 °C
Prozessdruck:
+180 … +200 bar
Besondere Herausforderungen:
Diffusion

Anwendungsbereich

Im Ammoniak-Reaktor wird Stickstoff mit Wasserstoff zu Ammoniak umgesetzt. Die Temperatur im Reaktor beträgt bis zu 500 °C bei einem Druck von 200 bar. Um den Systemdruck zu überwachen, erfolgt die Messung nicht im Reaktorinneren, sondern im Zulaufrohr vor dem Reaktor.

Ihr Nutzen

Sicher
Spezielles Dichtungskonzept verhindert Diffusion
Wirtschaftlich
Wartungsfreier Betrieb auch bei hohen Temperaturen und Drücken
Komfortabel
Einfache Montage und Inbetriebnahme


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die chemische Industrie

Download