Über VEGA Inventory System kommunizieren die Messgeräte von Tanks und Silos direkt mit dem Lieferanten – und melden vollautomatisch und rechtzeitig Nachschubbedarf an. 

Vendor-Managed-Inventory-Programme (VMI) sind das Must-Have in der Bestandsüberwachung und Nachschubsicherung. Der automatisierte Informationsfluss innerhalb eines Unternehmens oder zwischen Partner-Unternehmen schafft frühzeitig Transparenz für den Lieferanten – und damit Nachschub-Sicherheit für den Abnehmer.

Mithilfe der web-basierten Software übernimmt der Lieferant die Verantwortung für einen stets ausreichenden Lagerbestand beim Kunden. Er gewinnt dadurch mehr Flexibilität für sein eigenes Ressourcen- und Logistikmanagement. Denn nun ist er nicht mehr darauf angewiesen, dass der Kunde seinen Bedarf richtig einschätzt und rechtzeitig Nachschub anfordert. Das übernimmt VEGA Inventory System.

Die ausgereifte Software greift dabei nicht nur auf die aktuellen Messdaten der Lagerbestände zurück, sondern auch auf Erfahrungswerte aus der Verbrauchshistorie. Eine Reihe von übersichtlich gestalteten Analyse- und Planungstools ermöglicht außerdem eine optimierte Bedarfs-, Bestands- und Lieferplanung.