Seminarziel

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Hintergrundwissen zum optimalen Einsatz von Füllstand- und Drucksensoren im Kraftwerksbereich. Die Teilnehmer aus den Bereichen Planung, Projektierung sowie Mess- und Regeltechnik erwerben ein fundiertes Wissen zur sicheren Geräteauswahl auch bei SIL-relevanten Anwendungen.

Inhalt

Es werden wichtige Messprinzipien für den Kraftwerksbereich behandelt. Dazu zählen Prozessdruck, Radiometrie, freistrahlendes Radar und Geführtes Radar aus Praxisanwendungen. Außerdem wird anwendungsbezogenes Wissen der SIL-Qualifikation und Dampfkesselzulassung vermittelt.

Stichworte

  • Druck- und Differenzdruckmessungen
  • Radiometrische Dichte- und Massenstrommessung
  • 80 GHz-Radartechnologie
  • Geführtes Radar
  • Anwendungen im Dampfkessel
  • SIL-Grundlagen und Applikationen
  • Geräteworkshop mit PACTware und Bluetooth
  • Gerätediagnose
  • Praxisbeispiele

Die maximale Teilnehmerzahl für das Seminar ist auf 40 Personen begrenzt.