Schließen

Entwässerungskolonne

Füllstandmessung in der Entwässerungskolonne

Füllstandmessung in der Entwässerungskolonne

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Entwässerungskolonne
Messbereich bis:
2 m
Medium:
Altöl
Prozesstemperatur:
+20 … +105 °C
Prozessdruck:
0 … +1 bar
Besondere Herausforderungen:
Unruhige Oberfläche durch Pumpvorgänge und Erhitzung, wechselnde Füllguteigenschaften, Ablagerungen

Anwendungsbereich

Das Altöl wird im unteren Teil der Kolonne auf eine Temperatur von 105 °C erhitzt. Dabei verdampfen die Wasserbestandteile, kondensieren und werden abgeleitet. Nach Erreichen der Temperatur steigt das Öl über Rohrleitungen in den oberen Teil der Kolonne auf, wo die restlichen Wasserbestandteile verdampfen. Zur optimalen Entwässerung ist ein definierter Füllstand in der Kolonne erforderlich. Die Füllgutoberfläche ist durch die Pumpvorgänge und das Erhitzen sehr unruhig, was eine direkte Füllstandmessung in der Kolonne unmöglich macht. Sie erfolgt deshalb in einem Bypassrohr.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Messung ermöglicht sicheren Betrieb der Kolonne
Wirtschaftlich
Optimale Entwässerungsleistung durch definierten Füllstand
Komfortabel
Messung unabhängig von den Füllguteigenschaften


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Umwelt und Recycling

Download

Lokale Webseite für China
Besuchen Sie www.vega.cn für schnellere Antwortzeiten, falls Sie diese Webseite aus China aufrufen.
www.vega.cn aufrufen
Schließen