Schließen

Nassentschlacker

Füllstandmessung im Nassentschlacker

Füllstandmessung im Nassentschlacker
Füllstandmessung im Nassentschlacker

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Nassentschlacker
Messbereich bis:
1 m
Medium:
Wasser und Schlacke
Prozesstemperatur:
+20 … +80 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Abrasives Füllgut, Dampf, Schaumbildung

Anwendungsbereich

Die ausgebrannte, heiße Schlacke kommt zum Ablöschen in das Wasserbad des Entschlackers. Ein mechanischer Austrag schiebt die Schlacke hinaus und presst dabei das überschüssige Wasser weitgehend heraus. Verdunstung und Austrag bewirken einen stetigen Wasserverlust. Deshalb muss der Wasserstand im Entschlacker gemessen und durch Nachspeisung konstant gehalten werden.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Funktion, auch bei abrasiver Schlacke
Wirtschaftlich
Automatischer Betrieb mit immer optimalem Füllstand
Komfortabel
Wartungsfreier Betrieb


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Umwelt und Recycling

Download

Lokale Webseite für China
Besuchen Sie www.vega.cn für schnellere Antwortzeiten, falls Sie diese Webseite aus China aufrufen.
www.vega.cn aufrufen
Schließen