Schließen

Rauchgaswäscher

Füllstandmessung im Rauchgaswäscher

Füllstandmessung im Rauchgaswäscher

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Waschturm
Messbereich bis:
4 m
Medium:
Kalkwasser, Rauchgas
Prozesstemperatur:
+30 … +50 °C
Prozessdruck:
+0,2 … +0,4 bar
Besondere Herausforderungen:
Unruhige Füllgutoberfläche, Unterdruck, Ablagerungen, niedriger Füllstand

Anwendungsbereich

Das Rauchgas aus der Müllverbrennung muss gereinigt werden, bevor es an die Umwelt abgegeben wird. Rauchgaswäscher lösen dabei saure Rauchgasanteile, wie Schwefeldioxid, heraus. Hierzu wird Kalkwasser als Waschlösung verwendet, mit dem das Gas im Gegenstrom besprüht wird. Die aus dem Waschwasser herausgefilterten Kalkrückstände werden als Rohstoff weiterverwendet, z. B. zur Produktion von Gipskartonplatten. Für einen kontinuierlichen Reinigungsprozess ist ein konstanter Füllstand im Waschturm erforderlich.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Funktion, auch bei unruhiger Füllgutoberfläche
Wirtschaftlich
Wirtschaftliche Lösung ohne Kapillaren
Komfortabel
Frontbündige Montage, deshalb ablagerungs- und somit wartungsfrei


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Umwelt und Recycling

Download

Lokale Webseite für China
Besuchen Sie www.vega.cn für schnellere Antwortzeiten, falls Sie diese Webseite aus China aufrufen.
www.vega.cn aufrufen
Schließen