Schließen

Destillationskolonne

Füllstand- und Druckmessung bei der Destillation von Grundprodukten

Füllstand- und Druckmessung bei der Destillation von Grundprodukten
Füllstand- und Druckmessung bei der Destillation von Grundprodukten

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstand- und Druckmessung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
0,4 m
Medium:
Kohlenwasserstoffe
Prozesstemperatur:
-50 … +400 °C
Prozessdruck:
-0,5 … +2 bar
Besondere Herausforderungen:
Anhaftungen, Verschmutzungen und hohe Temperaturen

Anwendungsbereich

Die Prozesstemperaturen in der Destillationskolonne stellen hohe Anforderungen an die eingesetzte Messtechnik. Nicht selten liegt die Siedetemperatur des Destillats bei über 400 °C. Ziel ist es, für den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage einen möglichst hohen Produktdurchsatz zu erreichen. Durch die Füllstand- und Prozessdruckmessung in der Kolonne lässt sich der Rohprodukt-Nachschub optimal steuern.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Füllstandmessung in allen Druck- und Temperaturbereichen
Wirtschaftlich
Einheitliche Bedienung über alle Messprinzipien hinweg
Komfortabel
Robuste und wartungsfreie Sensoren reduzieren den Serviceaufwand


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die chemische Industrie

Download