Schließen

Flüssigkeitsabscheider in Fackelanlagen

Füllstandmessung im Flüssigkeitsabscheider von Fackelanlagen

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Kugeltank
Messbereich bis:
3 m
Medium:
Flüssige Kohlenwasserstoffe und Dämpfe
Prozesstemperatur:
+60 … 120 °C
Prozessdruck:
+1 … +12 bar
Besondere Herausforderungen:
Kondensat, Dampf

Anwendungsbereich

Für Flüssigkeitsabscheider in Fackelanlagen ist eine kontinuierliche, genaue Füllstandüberwachung erforderlich, damit Flüssigkeiten die Fackel nicht erreichen, wo diese sonst zu einem Brandrisiko werden könnten. Um die Sicherheit dieses Prozesses durch solch eine wichtige Messung sicherzustellen, muss der Gesamtfüllstand über die komplette Behälterhöhe erfasst und für die Prozesssteuerung kontinuierlich an den Bediener gemeldet werden. Die Messung im Sumpf des Flüssigkeitsabscheiders liefert zudem die genaue Position der Trennschicht.

Ihr Nutzen

Sicher
Überwachung von Gesamtfüllstand und Trennschicht
Wirtschaftlich
Geringere Wartungskosten, da keine mechanischen beweglichen Teile
Komfortabel
Einfache Anpassung an Einbausituation


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Refining und Petrochemie

Download