Schließen

Hydrocracker

Dichtemessung im Hydrocracker

Dichtemessung im Hydrocracker

Prozessdaten

Messaufgabe:
Dichtemessung
Messstelle:
Vertikaler Zylinder
Messbereich bis:
25 m
Medium:
Schweres Rohöl und Rückstände
Prozesstemperatur:
+230 … +480 °C
Prozessdruck:
+25 … +75 bar
Besondere Herausforderungen:
Sehr dickwandiger Reaktor, hoher Druck, hohe Temperatur

Anwendungsbereich

Im Hydrocracker werden schwere Schwerölrückstände wie atmosphärische Rückstände und Vakuumrückstände verarbeitet. Frischer Katalysator wird kontinuierlich zugeführt und verbrauchter Katalysator abgeleitet. Damit wird die Produktqualität kontinuierlich sichergestellt. Zur Unterstützung der sicheren und effizienten Schwerölaufbereitung sind eine zuverlässige Messung und die Bestimmung des Dichteprofils zur Kontrolle kritischer Prozessstufen erforderlich.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Messung unabhängig von Prozessbedingungen
Wirtschaftlich
Kontinuierliche Messung ermöglicht effektive Prozesssteuerung
Komfortabel
Kompakte Bauform


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Refining und Petrochemie

Download