Schließen

Pumpensumpf

Füllstandmessung im Pumpensumpf

Füllstandmessung  im Pumpensumpf

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Becken
Messbereich bis:
3 m
Medium:
Wasser und Kohlenwasserstoff
Prozesstemperatur:
-40 … +45 °C
Prozessdruck:
+1 … +3 bar
Besondere Herausforderungen:
Schaum, Anhaftungen

Anwendungsbereich

Der Füllstand im Pumpensumpf muss zuverlässig überwacht werden, um eine Überfüllung und nachfolgende Verunreinigungen oder eine Pumpenüberlastung zu vermeiden. Dank einer integrierten Pumpenumschaltfunktion am Auswertegerät, ist eine ausgewogene Pumpenauslastung möglich.

Ihr Nutzen

Sicher
Messung optimiert den Pumpeneinsatz durch Pumpensteuerung
Wirtschaftlich
Pumpensteuerung vermeidet Energieverluste und ermöglicht lange Nutzungsdauer der Pumpen
Komfortabel
Einfache Inbetriebnahme und Installation


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Refining und Petrochemie

Download