Füllstände von Flüssigkeiten einfach messen: 80 GHz-Radarsensoren VEGAPULS 64
Anwendungen in der Prozessindustrie erfordern eine Messtechnik mit hoher Robustheit und minimalen Messtoleranzen, die sich flexibel in die Anlage integrieren lässt.
Radarsensoren VEGAPULS 64 messen Flüssigkeiten mit optimierter Dynamik und Fokussierung. So kompensieren sie in Prozessbehältern auch schwierigste Medien und Bedingungen, wie Anhaftungen, Kondensat oder Behältereinbauten.

Die Füllstandmessung für alle Schüttgüter: 80 GHz-Radarsensoren VEGAPULS 69
In industriellen Prozessen müssen Sensoren für unterschiedlichste Schüttgüter, wie Granulate, Mineralschlämme oder feststoffhaltige Suspensionen, zuverlässige Messergebnisse liefern. Der 80 GHz-Radarsensor VEGAPULS 69 bietet Präzision für sichere und flexible Prozesse. Eine stabile, genaue Messung stellt er selbst bei schlecht reflektierenden Medien, Staub oder störenden Reflexionen durch Einbauten im Silo sicher.

Prozesse drahtlos effizienter gestalten: Bedienung mit Bluetooth
Chemie- und Pharmaunternehmen können mithilfe intelligenter Bluetooth-Kommunikation einen spürbaren Mehrwert realisieren. Während der Herstellungsprozesse unterstützt die drahtlose Bedienung, wo immer Menschen sich schwer tun: Beim Messen an unzugänglichen Stellen, hohen Behältern, in rauen Industrieumgebungen oder Ex-Bereichen.  Bei VEGA-Sensoren ist Bluetooth direkt in das Anzeige- und Bedienmodul PLICSCOM integriert – und lässt sich daher ohne Aufwand auch nachrüsten.




Ausstellungsschwerpunkte bei VEGA

VEGA präsentiert Messgeräte zur Füllstand-, Grenzstand- und Druckmessung sowie darauf aufbauende Dienstleistungen und Software.



Standbesetzung

24.09.
25.09.
26.09.
27.09.
Ackermann, Franziska
Bonini, Paride
Boschung, René
Buchs, Thierry
Feser, Jürgen