Das Papierzentrum Gernsbach verfügt über mehrere fachspezifische Laborräume, die zur praxisnahen Ausbildung genutzt werden. So werden im MSR-Labor die Grundlagen der Regelungstechnik von der pneumatischen über die digitale Einzelregelung bis hin zum Prozessleitsystem vermittelt. Im Pumpentechnikum nehmen Bediener an einer realen Anlage Pumpenkennlinien auf und lernen die Arbeitsweise der verschiedenen Pumpen kennen.

Moderne Messtechnik in den Einrichtungen unterstützt Lehrer wie Schüler im Unterricht. In den vergangenen Jahren wurden die Anlagen sukzessive erweitert und weiterentwickelt. Dazu werden unterschiedliche Sensoren zur Füllstand- und Druckmessung eingesetzt: Radarsensoren VEGAPULS 64 in 80 GHz-Technik, Geführtes Radar VEGAFLEX 81 in Koaxialausführung, Ultraschallsensoren VEGASON 61 sowie Druckmessumformer VEGABAR 82 mit keramischer Messzelle.

In langjähriger Zusammenarbeit mit VEGA ist es gelungen, hier modernste Messtechnik zu etablieren und die Weiterentwicklung Richtung Industrie 4.0 vorzubereiten. Beide Einrichtungen leisten damit einen wichtigen Beitrag, um das hohe Ausbildungsniveau in der Papierindustrie heute und in Zukunft sicherzustellen.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom „Wochenblatt für Papierfabrikation“.