Schließen

Biertank

Füllstandmessung in Biertanks

Füllstandmessung in Biertanks

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
5 m
Medium:
Bier
Prozesstemperatur:
+3 … +120 °C
Prozessdruck:
0 … +5 bar
Besondere Herausforderungen:
Feuchte Umgebung, Schaumbildung

Anwendungsbereich

Während des Brauprozesses ist in den Biertanks immer eine mehr oder weniger dicke Schaumschicht vorhanden. Deshalb werden zur Füllstandmessung meist zwei Druckmessumformer eingesetzt. Einer erfasst den überlagerten Druck, der andere den Gesamtdruck an der Unterseite des Tanks. Aus der Differenz dieser beiden Drücke wird der Füllstand präzise ermittelt. Lebensmittelgeeignete Prozessanschlüsse sind für die Sensoren zwingend erforderlich.

Ihr Nutzen

Sicher
Zugelassene Werkstoffe gemäß FDA und EG 1935/2004
Wirtschaftlich
plics®-Konzept: kurze Lieferzeit und einheitliche Bedienung
Komfortabel
Ein Messgerät, drei Messwerte: Füllstand, Überdruck, Temperatur


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Lebensmittelindustrie

Download