Schließen

Bohr- und Fördereinrichtung

Wellenhöhenmessung für Bohr- und Fördereinrichtungen

Wellenhöhenmessung für Bohr- und Fördereinrichtungen

Prozessdaten

Messaufgabe:
Wellenhöhenmessung
Messstelle:
Offene See
Messbereich bis:
35 m
Medium:
Seewasser
Prozesstemperatur:
-20 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Wind, Seewasser, Temperaturschwankungen

Anwendungsbereich

Die Position von schwimmenden Bohr- oder Fördereinrichtungen wie Plattformen oder FPSOs muss selbst bei rauester See und 30 m hohen Wellen exakt gehalten werden. Dazu müssen Umwelteinflüsse wie Wind und Wellengang genau und schnell gemessen und mit GPS-Navigationsdaten ausgewertet werden. Des Weiteren wird eine schnelle und exakte Messung der Wellenhöhe im Evakuierungsfall zum Auslösen des „Freefall-Lifeboats“ auf dem höchsten Punkt der Welle benötigt.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Messung zum Schutz von Mensch und Material
Wirtschaftlich
Hohe Standzeit durch berührungslose Messung
Komfortabel
Einfache Montage


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für OffŽshore

Download