Schließen

Pumpenraum

Drucküberwachung und Überflutungsschutz im Pumpenraum

Überflutungsschutz im Pumpenraum

Prozessdaten

Messaufgabe:
Druckmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Rohrleitung
Messbereich bis:
-1 … +25 bar
Medium:
Abwasser
Prozesstemperatur:
0 … +30 °C
Prozessdruck:
-1 … +25 bar
Besondere Herausforderungen:
Abrasion

Anwendungsbereich

Zum Schutz der Betriebspumpen wird Leckagewasser, durch z. B. eine defekte Pumpendichtung, detektiert und ein Alarm ausgelöst. Der Druck in der Rohrleitung wird direkt an der Förderpumpe gemessen und im Leitsystem der Kläranlage angezeigt. Eventuelle Störungen werden so schnell erkannt.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässiger Schutz vor Überflutung bei defekten Pumpen
Wirtschaftlich
Einfache Montage und zuverlässige Funktion
Komfortabel
Wartungsfreier Betrieb


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Abwasseraufbereitung

Download