Schließen

Schlammgranulatbehälter

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung im Schlammgranulat-Behälter

Füllstandmessung im Schlammgranulatbehälter

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Silo
Messbereich bis:
3 … 8 m
Medium:
Schlammgranulat
Prozesstemperatur:
+10 ... + 40 °C
Prozessdruck:
0 … 2 bar
Besondere Herausforderungen:
Staub, Anhaftungen

Anwendungsbereich

Nach der thermischen Trocknung des entwässerten Klärschlamms wird dieser in Silos für die weitere Verwendung gelagert. Der granulierte Reststoff wird deponiert, in der Landwirtschaft verwendet oder thermisch verwertet. Die Füllstandmessung und Grenzstanderfasssung stellen sicher, dass das Behältervolumen optimal genutzt wird.

Ihr Nutzen

Sicher
Optimaler Schutz vor Überfüllung
Wirtschaftlich
Kontinuierliche Messung ermöglicht die maximale Behälternutzung
Komfortabel
Zuverlässiger und wartungsfreier Betrieb


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Abwasseraufbereitung

Download