Ziele

Sie erhalten einen Überblick über die VEGA-Lösungen für die Papier- und Zellstoffbranche auf dem Gebiet der Füllstand-, Grenzstand- und Druckmesstechnik. Sie lernen, wie Sie die besonderen Anforderungen dieser Industrie mit messtechnischen Lösungen durch VEGA-Geräte besser umsetzen und erfahren, was Sie als Betreiber und Anlagenbauer beachten sollten.

Inhalte

Besprochen werden typische Anwendungen wie etwa im Pulper, Bleichturm, Stoffauflauf, Trockenzylinder und deren messtechnische Lösungen. Geschult werden Sie zudem in relevanten Zulassungen und Anforderungen an die VEGA-Messtechnik, wie SIL, Beständigkeit und Umgebung. In einem weiteren Themenblock werden die VEGA-Neuheiten für die Branche vorgestellt. Abgerundet wird das Seminar durch eine Diskussion, in der Teilnehmende sich über ihre Anwendungen, Anforderungen und Trends austauschen können. Am Nachmittag des zweiten Seminartages stehen auf Wunsch VEGA-Experten bereit, um individuelle Erfahrungen und Fragestellungen zu erörtern.

Stichworte

  • Zellstoffkocher: Druckmessung und Grenzstanderfassung
  • Laugenregenerierung: Dichtemessung
  • Bleichturm: Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
  • Stoffentlüfter, Stoffauflauf: Füllstandmessung, Druckmessung
  • Trockenzylinder, Kondensatbehälter: Druckmessung, Füllstandmessung
  • Klassischer Differenzdruck vs. Elektronischer Differenzdruck
  • Anschluss an den Prozess: frontbündiger Einbau, Dichtungskonzepte
  • Signalübertragung, Anbindung an Leitsysteme, Kommunikationstechniken (z. B. Profibus PA, IO-Link, 4 … 20 mA/HART)
  • IIoT/Industrie 4.0
  • Technische Neuheiten

Die maximale Teilnehmerzahl für das Seminar ist auf 30 Personen begrenzt.
Dieses Seminar richtet sich an Mess- und Regeltechniker und Elektriker in den Bereichen Instandhaltung, Anlagenbau und Planung/Engineering der Papier- und Zellstoffbranche.