Schließen

Aminextraktionskolonne

Füllstand- und Druckmessung in der Hochdruck-Aminextraktionskolonne

Füllstand- und Druckmessung in der Hochdruck-Aminextraktionskolonne

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstand- und Druckmessung
Messstelle:
Vertikaler Zylinder
Messbereich bis:
2 m
Medium:
Aminlösung
Prozesstemperatur:
+45 … +280 °C
Prozessdruck:
+3 … +120 bar
Besondere Herausforderungen:
Veränderliche Dichte, hoher Druck

Anwendungsbereich

Aminextraktionskolonnen leiten Aminlösungen in das vom eingangsseitigen Abscheider einströmende Erdgas, um schädliche Komponenten, wie H2S und CO2, aus dem Prozess zu entfernen. Um sicherzustellen, dass dieser Prozess effizient abläuft, muss die Amin-Ansammlung am Boden der Extraktionskolonne exakt überwacht werden.

Ihr Nutzen

Sicher
Nichtmechanische Messung ist unabhängig von sich ändernden Prozessbedingungen
Wirtschaftlich
Kurze Ausfallzeiten und niedrige Kosten dank geringer Wartungsanforderungen
Komfortabel
Leichtes Umrüsten dank verschiedenster Prozessanschlüsse


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Refining und Petrochemie

Download