Schließen

VEGADIF: Messung von Dichte mittels Differenzdruck

Bei der Dichtemessung von Flüssigkeiten mit Differenzdruck werden zwei Druckmesspunkte mit einem festen Abstand montiert. Dabei wirken zwei Drücke. Aus dem Differenzdruck wird vom Differenzdruckmessumformer die Dichte berechnet.
Dank der feinen Messzellenabstufung kann das Differenzdrucksystem an die jeweilige Applikation angepasst werden.
Die Vorteile
  • Echtzeitmessung der Dichte im laufenden Prozess ohne Probenahme 
  • Differenzdruckmessumformer erfassen auch Differenzdrücke von nur wenigen mbar
  • Durch Druckmittleranbau können auch Medien mit extremen Temperaturen sicher gemessen werden

Schritt für Schritt zum passenden Sensor

Was möchten Sie messen?

{{selection.Description}}

Produkte
Funktion

VEGADIF 85

Mit metallischer Messmembran

Zum Produkt

Druckmittler CSB