Schließen

Wasseraufbereitung Fahrzeugwaschanlage - Füllstand berührungslos mit Radar gemessen


Anwendungsbereich

In Fahrzeugwaschanlagen kommt es auf eine hohe Wasserqualität an. Dafür muss das Brauchwasser kontinuierlich aufbereitet werden. Wirtschaftlich ist dies nur möglich bei vollständiger Wasserrückgewinnung, geringem Energieverbrauch und ohne Einsatz von Chemikalien. Ein Hersteller dieser Wasseraufbereitungsanlagen setzt auf folgende Technologieschritte: Der Grobschmutz im Brauchwasser wird zunächst über einen automatischen Bandfilter aufgefangen. Danach treiben Luftblasen den Feinstschmutz in einer Flotationsstufe an die Oberfläche. Abschließend befreit ein Hochdruckzyklon das Wasser über eine Sauerstoffanreicherung von Mikroorganismen. Das so gereinigte Wasser wird in einem unterirdischen Brauchwassertank gepuffert Für den automatischen, wartungsfreien Betrieb der Anlage ist eine Füllstandmessung im Brauchwassertank erforderlich.


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Anzeige- und Bedieneinheit VEGADIS 82