Schließen

Autoklav

Füllstand- und Druckmessung im Autoklav

Füllstandmessung im Autoklav

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstand- und Druckmessung
Messstelle:
Autoklav
Messbereich bis:
0,4 m
Medium:
Wasser
Prozesstemperatur:
+120 …+140 °C
Prozessdruck:
+1 …+3 bar
Besondere Herausforderungen:
Druck, Temperatur, Sattdampf, Kondensation

Anwendungsbereich

Bei der Produktion von medizinischen Verbrauchsmaterialien werden Autoklaven zur Sterilisation eingesetzt. Jeder Autoklav hat 4 Kammern, in denen die Medizinprodukte mit Sattdampf bei 2,7 bar und 130 °C sterilisiert werden. Um das Wasserniveau im Kondensat-Sumpf zu regeln, ist eine zuverlässige Füllstandmessung erforderlich. Um einen optimalen und sicheren Autoklavierungsprozess zu ermöglichen, wird zusätzlich der Überdruck gemessen.

Ihr Nutzen

Sicher
Zertifiziertes Hygiene-Design (3A/EHEDG) und zugelassene Werkstoffe gemäß FDA und EG 1935/2004
Wirtschaftlich
Einfache Lagerhaltung: Elektronik universell einsetzbar
Komfortabel
Einheitliche Bedienung aller Messgeräte durch plics®-Konzept


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die pharmazeutische Industrie

Download