Schließen

Telefonische Beratung

Sie möchten mit einem Experten sprechen? Sie suchen den idealen Sensor für Ihre Anforderungen? Dann rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne bei der Geräteauswahl.

Lassen Sie sich über unsere Telefonzentrale mit Ihrem VEGA-Berater verbinden:

+44 1444 870055

Service-Hotline

In einem Service-Fall ist die 24-Stunden-Hotline an allen sieben Wochentagen verfügbar. Der Service erfolgt in englischer Sprache, zu den üblichen Geschäftszeiten auch in deutscher Sprache. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefongebühren:

+49 1805 85 85 50

(0)
Warenkorb auswählen

Es befinden sich bereits Produkte im Warenkorb Ihres Benutzerkontos. Welchen Warenkorb möchten Sie erhalten?

Gast-Warenkorb Bestehender Warenkorb

Ultraschall war gestern –
die Zukunft ist Radar!

Kompakte Füllstandsensoren mit 80 GHz-Radartechnologie liefern zuverlässige Messergebnisse unter allen Bedingungen.

Vorteile der Radar-Technologie gegenüber Ultraschallsensoren

Wo Füllstandmessung mit Ultraschall an ihre Grenzen kommt

Im Vergleich zu Ultraschallmessgeräten messen Radarsensoren unbeeinflusst von Temperaturschwankungen, bei Vakuum oder hohen Drücken und sind unempfindlich gegenüber Verschmutzungen. 80 GHz-Radarsensoren überzeugen außerdem durch eine sehr gute Signalfokussierung. Dadurch lassen sich Mess- und Störsignale besser trennen – die Messung wird um ein Vielfaches einfacher und genauer.

Prozess- und Umgebungseinflüsse

Radarsensoren sind unbeeinflusst von Temperatur, Druck oder Vakuum und liefern bei allen Umwelt­bedingungen korrekte Messwerte.
weiterlesen

Aufgrund ihres physikalischen Messprinzips sind Ultraschallsensoren erheblichen Einflüssen ausgesetzt, da sich die Schalllaufzeit mit der Temperatur, z. B. durch Sonneneinstrahlung und Gaszusammensetzung, ändert. Auch bei starker Nebelbildung, Wind oder Regen werden die Schallwellen zusätzlich gedämpft und der Messbereich weiter eingeschränkt. 

Blockdistanz und Überflutbarkeit

Radarsensoren ermöglichen eine sichere Messung bis zur Sensorantenne, auch bei Überflutung.
weiterlesen

Prozessbedingt kommt es in einigen Anwendungen zu Überflutungen der Sensoren. Ultraschallsensoren werden daher oft durch mechanische Überflutungshülsen geschützt. Solche Komponenten können jedoch leicht verschmutzen und die Zuverlässigkeit der Messung beeinträchtigen. Radarsensoren haben keine Totzone, benötigen keine Schutzhülsen und messen auch bei Überflutung sicher. 
 

Verschmutzungen und Kondensat

Radarsensoren sind unempfindlich gegenüber Verschmutzungen und müssen nicht gereinigt werden.
weiterlesen

In vielen Anwendungen kämpfen Sensoren mit Anhaftungen. Gerade bei Ultraschallsensoren wird dadurch die Zuverlässigkeit des Messsignals beeinflusst und die Totzone vergrößert. Durch eine optimierte Signalverarbeitung können Radarsensoren Störungen ausblenden, die durch Anhaftungen am Antennensystem entstehen. 

Zuverlässigkeit und Genauigkeit

Radarsensoren können auch bei beengten Platzverhältnissen und Einbauten eingesetzt werden.
weiterlesen

Durch die hohe Fokussierung der 80 GHz-Technologie lässt sich der Radarstrahl fast punktgenau auf das zu messende Medium ausrichten. Somit entstehen auch bei Einbauten, wie Rohren oder Pumpen, in engen Schächten oder bei Ablagerungen an Wänden, keine Störsignale. Im Vergleich zu Ultraschallsensoren ist keine Störsignalausblendung notwendig. 

Füllstandsensoren

mit direktem Ausgangssignal

Mit Kabelanschlussraum

Schutzart IP66/IP67, Type 4X

Mit festem Kabelanschluss

Schutzart IP66/IP68, Type 6P

  • Messbereich bis 8 m
  • Messgenauigkeit ± 5 mm
  • Prozesstemperatur -40 … +60 °C
  • 4 … 20 mA

VEGAPULS 11

£ 414.00
› Zum Produkt

VEGAPULS C 11

Mit axialem Kabelabgang

£ 405.00
› Zum Produkt
  • Messbereich bis 15 m
  • Messgenauigkeit ± 2 mm
  • Prozesstemperatur -40 … +80 °C
  • 4 … 20 mA, HART
  • Explosionsschutz

VEGAPULS 21

Ohne Anzeige

£ 577.00
› Zum Produkt

VEGAPULS 31

Mit Anzeige

£ 646.00
› Zum Produkt

VEGAPULS C 21

Mit axialem Kabelabgang, zusätzliche Ausgänge: Modbus, SDI-12

£ 563.00
› Zum Produkt

VEGAPULS C 22

Mit seitlichem Kabelabgang, zusätzliche Ausgänge: Modbus, SDI-12

£ 563.00
› Zum Produkt
  • Messbereich bis 30 m
  • Messgenauigkeit ± 2 mm
  • Prozesstemperatur -40 … +80 °C
  • 4 … 20 mA, HART, Modbus, SDI-12
  • Explosionsschutz

VEGAPULS C 23

Mit axialem Kabelabgang

£ 707.00
› Zum Produkt

Neues Herz für Radarsensoren

Radarsensoren sind heute in allen Bereichen des täglichen Lebens zu finden, vom einfachen Bewegungsmelder für Türöffner bis zum komplexen Abstandssensor in Fahrzeugen. Allerdings unterscheiden sich die Anforderungen bei industriellen Füllstandmessungen deutlich. Der von VEGA neu entwickelte Radar-Mikrochip wurde speziell für die Anforderungen in der Füllstandmessung optimiert. Dank der kleinen Bauform sind nun sehr kompakte Sensoren möglich. Diese sind deutlich preisgünstiger und können in nahezu allen Anwendungen die bisherigen Ultraschallsensoren ersetzen.
  • Optimiert für die Reflexionseigenschaften unterschiedlicher Medien
  • Kleinste Bauform für den Aufbau kompakter Sensortechnik
  • 80 GHz-Technologie für eine sehr gute Signalfokussierung
  • Hohe Genauigkeit in weiten Temperaturbereichen
  • Geringer Energieverbrauch optimiert für die Füllstandmessung
  • Integrierte Funktionsüberwachung reduziert Wartungsaufwand
 

Steuergeräte

Die optionalen VEGAMET-Steuergeräte sind eine Ergänzung der VEGAPULS-Radarsensoren und optimal für die Anforderungen in der Wasser- und Abwasserindustrie. Sie ermöglichen eine einfache Umsetzung von Pumpensteuerungen, Durchflussmessungen in offenen Gerinnen und Überfüllsicherung nach WHG.

Steuergeräte

großes Grafikdisplay, witterungsbeständiges Feldgehäuse

für einen Sensor

für zwei Sensoren

  • für analoge Sensoren

VEGAMET 841

Eingang: - 1x 4 … 20 mA Ausgang: - 1 x 0/4 … 20 mA-Stromausgang - 3 x Arbeitsrelais

£ 369.00
› Zum Produkt

VEGAMET 842

Eingang: - 2x 4 … 20 mA-Sensoreingang Ausgang: - 2 x 0/4 … 20 mA-Stromausgang - 3 x Arbeitsrelais

£ 509.00
› Zum Produkt
  • für analoge und digitale Sensoren
  • Datenlogger

VEGAMET 861

Eingang: - 1x 4 … 20 mA/HART-Sensoreingang - 2x Digitaleingang Ausgang: - 1 x 0/4 … 20 mA-Stromausgang - 4 x Arbeitsrelais

£ 517.00
› Zum Produkt

VEGAMET 862

Eingang: - 2x 4 … 20 mA/HART-Sensoreingang - 4x Digitaleingang Ausgang: - 3 x 0/4 … 20 mA-Stromausgang - 6 x Arbeitsrelais

£ 657.00
› Zum Produkt

Vernetzte Lösungen

Online-Tools

Bei der Entwicklung der neuen kompakten Geräteserie lag der Fokus auch auf der einfachen Montage und Bedienung. So lassen sich alle Parameter schnell einstellen. Über die VEGA Tools-App auch drahtlos per Smartphone oder Tablet. Mit myVEGA erhalten Sie zusätzlich alle Informationen rund um Ihre Produkte.

Drahtlose Bedienung

Mit Bluetooth blickt VEGA weit in die Zukunft. Aber die Funktechnologie verleiht Prozessen schon heute mehr Flexibilität. Die drahtlose Kommunikation schafft bessere Zugänglichkeit: In Reinräumen, rauen Industrieumgebungen oder Ex-Bereichen. Sie erlaubt die Parametrierung, Anzeige und Diagnose aus einer Entfernung von bis zu 25 Metern, spart damit Zeit und vermeidet Gefahren. Ganz einfach per VEGA Tools-App – über jedes vorhandene Smartphone oder Tablet.

  
 

myVEGA

Mit myVEGA als persönliche Informations-Plattform stehen Ihnen zahlreiche Online-Funktionen rund um die VEGA-Produkte zur Verfügung.

  • 2D-/3D-Zeichnungen für konfigurierte Geräte
  • Zugriff auf Produktdokumentation und Bestelldaten
  • Zugangscodes für VEGA-Sensoren

Mehr Infos

Unser Service für Sie

Beratung

Jede Anwendung ist anders und hat ihre speziellen Herausforderungen. Sie möchten im persönlichen Gespräch mit einem Experten klären, welches der ideale Sensor für Ihre Anforderungen ist? Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne bei der Geräteauswahl.


Jetzt herunterladen

Broschüre Radar ist das bessere Ultraschall

Kompakte Füllstandsensoren mit 80 GHz-Radartechnologie