Schließen

Großsilos zur Bevorratung

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung in den Großsilos zur Bevorratung

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung in den Großsilos zur Bevorratung

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Silo
Messbereich bis:
40 m
Medium:
Mineralgestein, Kies, Steinmehl
Prozesstemperatur:
-40 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Extreme Staubentwicklung, Befüllungslärm

Anwendungsbereich

Um eine kontinuierliche Produktion auch bei stockendem Nachschub zu ermöglichen, werden die Rohmaterialien in großen Bunkern mit einer Höhe bis über 30 m und einem Durchmesser von bis zu 20 m gelagert. Die großen Dimensionen der Silos erfordern die Befüllung und die Entleerung an mehreren Stellen. Eine gleichmäßige Befüllung und Entleerung des Bunkers wird erreicht, indem der Füllstand an verschiedenen Stellen im Bunker gemessen wird.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Messung bei Staub und Lärm
Wirtschaftlich
Optimale Befüllung der Silos
Komfortabel
Wartungsfreier Betrieb


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Bau, Steine, Erden

Download