Schließen

Lagertanks für Säuren

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung in Lagertanks für Säuren

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung in Lagertanks für Säuren
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung in Lagertanks für Säuren

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
4 m
Medium:
Schwefel- oder Salzsäure
Prozesstemperatur:
-40 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Aggressive Medien

Anwendungsbereich

Das meist aus einem Fluss entnommene Rohwasser kann nicht unbehandelt in den Turbinenkreislauf des Kraftwerks eingespeist werden. Es muss zuerst aufbereitet werden. Zur Neutralisierung wird dem Wasser deshalb Natronlauge (NaOH) oder Salzsäure (HCl) beigemengt. Füllstandsensoren liefern die benötigten Messwerte für eine hohe Verfügbarkeit des Speisewassers.

Ihr Nutzen

Sicher
Hohe Betriebssicherheit durch Verwendung chemisch beständiger Materialien
Wirtschaftlich
Jährliche WHG-Prüfung per Tastendruck möglich
Komfortabel
Zuverlässige und wartungsfreie Messung


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Energieerzeugung

Download