Schließen

Getreidesilo

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung im Getreidesilo

Füllstandmessung und Grenzstanderfassung im Getreidesilo

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Silo
Messbereich bis:
20 m
Medium:
Getreide
Prozesstemperatur:
-40 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Starke Staubentwicklung bei Befüllung, Tankgeometrie, Schüttgeometrie, Einbauten

Anwendungsbereich

Die Gerste wird in den Mälzereien in bis zu 20 Meter hohen Vorratssilos gelagert, bis sie zu Malz verarbeitet wird. Mit dem Befüllen der Silos geht eine starke Staubentwicklung einher. Die Schüttkegelgeometrie verändert sich durch die Befüllung und Entnahme ständig. Die Füllstandmessung sichert den laufenden Betrieb und meldet die Füllhöhe oder mögliche Grenzstände des Getreides.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Messung unabhängig vom Medium
Wirtschaftlich
Bessere Siloausnutzung durch sichere Messung
Komfortabel
Einfacher Abgleich


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Lebensmittelindustrie

Download