Schließen

Stausee

Pegelmessung im Stausee

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
See
Messbereich bis:
200 m WS
Medium:
Wasser
Prozesstemperatur:
0 … +30 °C
Prozessdruck:
0 … +20 bar
Besondere Herausforderungen:
Blitzschlag, Überflutung

Anwendungsbereich

Um Trinkwasserspeicher zuverlässig zu betreiben, sind genaue Informationen über die Pegelstände der Zuläufe und des Stausees erforderlich. Der Pegel wird kontinuierlich durch eine hydrostatische Füllstandmessung überwacht. Durch die oft fehlende Infrastruktur an den Zuflüssen gibt es nun die Möglichkeit, Messwerte mit einer externen Funkeinheit zu übertragen.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Messung auch bei Witterungseinflüssen
Wirtschaftlich
Wartungsfreier Betrieb
Komfortabel
Einfache Montage und Inbetriebnahme


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Trinkwasserversorgung

Download