Auf der diesjährigen Veranstaltung in Graz trifft kreislaufbasierte Bioökonomie auf Industrie 4.0 – eine thematisch spannende Kombination. Geschlossene Kreisläufe und Faserrückgewinnung sind ein herausragendes Merkmal der Papier- und Zellstoffindustrie. Sie sind gleichzeitig eine enorme Herausforderung für die eingesetzte Prozessmesstechnik.

Deshalb haben sich dort, wie in vielen anderen Industriezweigen, berührungslose Messverfahren etabliert. Dazu gehört insbesondere die Füllstandmessung mit Radar. Die neueste Generation an Radarsensoren für Flüssigkeiten arbeitet mit 80 GHz-Technik – mit exakter Fokussierung auf den Messpunkt für anspruchsvolle Füllstandmessungen, z. B. bei rotierenden Faser-/Wassergemischen im Pulper. Gleichzeitig lassen sich diese Sensoren per Bluetooth an das industrielle Internet anbinden. Das geht einher mit drahtloser Inbetriebnahme, Messdatenübertragung und Diagnose per Smartphone/Tablet.

Auf der Conference PAPER&BIOREFINERY erwarten wir Sie vom 5. bis 6. Juni 2019 auf unserem Stand im Foyer mit dem Radarsensor VEGAPULS 64 – Ihrem persönlichen Schlüssel zur kreislaufbasierten Bioökonomie.

Sehen wir uns in Graz? Wir freuen uns schon jetzt auf Sie und ein anregendes Gespräch mit Ihnen!

Ausstellungsschwerpunkte bei VEGA

VEGA präsentiert Messgeräte zur Füllstand-, Grenzstand- und Druckmessung sowie darauf aufbauende Dienstleistungen und Software.