Schließen

Stärkesilo

Füllstandmessung im Stärkesilo und Trockenlaufschutz in der Stärkeverflüssigung

Füllstandmessung im Stärkesilo und Trockenlaufschutz in der Stärkeverflüssigung
Füllstandmessung im Stärkesilo und Trockenlaufschutz in der Stärkeverflüssigung

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Silo
Messbereich bis:
15 m
Medium:
Stärke
Prozesstemperatur:
+10 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Starke Staubentwicklung bei der Befüllung

Anwendungsbereich

Stärke ist ein wichtiger Zusatzstoff, um die Papierfestigkeit zu erhöhen. Die Rohstärke wird in schlanken, hohen Silos gelagert. Die Befüllung erfolgt pneumatisch unter starker Staubentwicklung. Die Entleerung erfolgt in der Slurry-Herstellung unterhalb des Silos. Das Slurry wird über Exzenterpumpen zu den Stärkekochern gepumpt. Zur Steuerung des Befüllvorgangs ist im Stärkesilo eine zuverlässige Füllstandmessung, als Trockenlaufschutz für die Exzenterpumpe eine Grenzstanderfassung erforderlich.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Funktion auch während der Befüllung
Wirtschaftlich
Trockenlaufschutz vermeidet Ausfälle oder Beschädigungen der Exzenterpumpen
Komfortabel
Bequeme Ausrichtung durch optionale Verstelldichtung

Empfohlene Produkte


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Papierindustrie

Download