Schließen

Druckausgleichsbehälter

Drucküberwachung und Grenzstanderfassung im Druckausgleichsbehälter

Prozessdaten

Messaufgabe:
Druckmessung und Grenzstanderfassung
Messstelle:
Behälter
Messbereich bis:
10 bar
Medium:
Trinkwasser
Prozesstemperatur:
0 … +30 °C
Prozessdruck:
0 … +10 bar
Besondere Herausforderungen:
Druckschläge

Anwendungsbereich

Bei der zentralen Trinkwasserversorgung werden Windkessel eingesetzt, um Druckschwankungen in der Versorgungsleitung auszugleichen. Sie kommen vor allem bei der Versorgung kleinerer Wassernetze zum Einsatz, bei denen ein Wasserturm aus wirtschaftlichen Gründen keine Option ist. Der Druckmessumformer dient zur Behälterüberwachung sowie zur Steuerung der Pumpen. Ein Grenzschalter ermittelt den minimalen Wasserstand im Behälter und verhindert damit, dass Luft in das Wasserversorgungsnetz gelangt.

Ihr Nutzen

Sicher
Sichere Überwachung des Behälterdrucks
Wirtschaftlich
Hohe Standzeit durch wartungsfreien Betrieb
Komfortabel
Einfache Bedienung und Abgleich

Empfohlene Produkte


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Trinkwasserversorgung

Download