Seminarziel

Mess- und Regeltechniker, Projektierer und Betriebselektriker aus allen Branchen vertiefen Ihre Kenntnisse im Umgang mit PACTware und der Auswahl der richtigen Geräteparameter. Ebenso werden die Diagnose- und Asset-Managementfunktionen erklärt und die Anpassung an die eigenen Messaufgaben geübt.

Seminarinhalt

Im Verlauf des Seminars lernen Sie PACTware vertieft kennen und gewinnen mehr und mehr Sicherheit im Umgang mit der Software. Für die Teilnehmer steht ein umfangreiches Gerätesortiment zur Verfügung.

Vorkenntnisse

Jeder, der gute Inbetriebnahme Praktiken für VEGA-Geräte erlernen möchte und über Grundkenntnisse in der Füllstands- und Druckmessung verfügt.
Bitte eigenen Laptop mitbringen.

Stichworte

  • PACTware-Grundlagen
  • Installation
  • Grundeinstellungen
  • VEGA-Projektassistent
  • Parametrierung von Sensoren
  • Unterschiedliche Programmierung bei Flüssigkeiten und Schüttgütern
  • Beeinflussung der Echofilter
  • Störsignalausblendung automatisch/manuell
  • Echoaufzeichnung
  • Diagnosefunktionen
  • Langzeitüberwachung
  • Parametrierung von Auswertgeräten
  • Fernabfrage

Programm

Tag 1, Beginn 9 Uhr:
Begrüßung und Rundgang
Übersicht und Vergleich der Messprinzipien Workshop "Grundfunktionen"
Radartechnik Workshop "zusätzliche Funktionen"

Tag 2, Beginn 9 Uhr:
Fortsetzung "zusätzliche Funktionen"
Datenanalyse
Fragen und Erfahrungen aus der Praxis

Die Hotelübernachtung ist nicht im Kurspreis inbegriffen (kann aber durch VEGA organisiert werden).