Schließen

Coating-Ansetzbehälter

Füllstandmessung im Coating-Ansetzbehälter

Füllstandmessung im Coating-Ansetzbehälter
Füllstandmessung im Coating-Ansetzbehälter
Füllstandmessung im Coating-Ansetzbehälter
Hydrostatik
Füllstandmessung im Coating-Ansetzbehälter
Radar

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Ansetzbehälter
Messbereich bis:
0,5 m
Medium:
Heißwasser mit Coating-Mittel
Prozesstemperatur:
+20 … +50 °C
Prozessdruck:
0 … 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Temperaturwechsel von kalt auf heiß, kleiner Füllstand, schnelle Befüllung

Anwendungsbereich

Bei Produktwechseln oder Stillständen der Papiermaschine werden auch die Walzen gereinigt und mit einem speziellen Coating-Mittel beschichtet. Dieses schützt sie vor Anhaftungen sowie Ablagerungen und damit die Maschine vor Bahnabrissen. Das Coating-Mittel wird in einem Ansetzbehälter mit 50 °C heißem Wasser gemischt und an die Bedarfsstellen der Maschine gepumpt. Zum automatischen Betrieb müssen der Füllstand im Ansetzbehälter kontinuierlich gemessen und der Filterzustand überwacht werden.

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Füllstandmessung auch bei Temperaturwechsel
Wirtschaftlich
Genaue Messungen auch in kleinen Behältern
Komfortabel
Kein Ausbau des Sensors bei Behälterreinigung erforderlich

Empfohlene Produkte

Hydrostatik
Radar

Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für die Papierindustrie

Download