Schließen
(0)
Warenkorb auswählen

Es befinden sich bereits Produkte im Warenkorb Ihres Benutzerkontos. Welchen Warenkorb möchten Sie erhalten?

Gast-Warenkorb Bestehender Warenkorb

Salzschmelze-Speicher in der Thermosolaranlage

Füllstandmessung im Salzschmelze-Speicher

Füllstandmessung im Salzschmelze-Speicher
Füllstandmessung im Salzschmelze-Speicher

Prozessdaten

Messaufgabe:
Füllstandmessung
Messstelle:
Tank
Messbereich bis:
30 m
Medium:
Schmelzsalz
Prozesstemperatur:
+300 … +400 °C
Prozessdruck:
0 ... 0 bar
Besondere Herausforderungen:
Hohe Temperaturen, Dichteänderungen

Anwendungsbereich

Das wichtigste Kriterium für die Installation einer Thermosolaranlage ist eine höchstmögliche Sonneneinstrahlung pro Jahr. Um auch an Tagen mit geringer oder ohne Sonneneinstrahlung elektrischen Strom produzieren zu können, wird Salzschmelze verwendet, die die thermische Energie während des Sonnentages speichert. In der Regel befindet sich das Schmelzsalz in zwei groß dimensionierten Behältern. Der eine Behälter enthält Salze geringerer Temperatur (ca. 300 °C), der andere Salze höherer Temperatur (ca. 400 °C).

Ihr Nutzen

Sicher
Zuverlässige Füllstandmessung sichert den Betrieb
Wirtschaftlich
Große Speicherreserven durch optimale Ausnutzung des Volumensc
Komfortabel
Wartungsfreier Betrieb durch berührungslose Messung

Empfohlene Produkte


Anwendung speichern

Speichern Sie diese Anwendung als PDF.

PDF Download

Branchenbroschüre

Füllstand- und Druckmesstechnik für Erneuerbare Energien

Download