Schließen

Messverfahren zur Dichtemessung

Mit Hilfe der Dichtemessung wird der Feststoffanteil in einer Flüssigkeit erfasst.
Typische Anwendungen in der Prozessindustrie sind die Erfassung von Säuren- und Laugenkonzentrationen, die Bestimmung der Gemischdichte abrasiver oder klebriger Flüssigkeiten sowie die Messung des Feststoffgehaltes von Schlämmen oder Suspensionen.
VEGA nutzt zwei physikalische Messprinzipien zur Dichtemessung:
  • Differenzdruck
  • Radiometrie

Schritt für Schritt zum passenden Sensor

Was möchten Sie messen?

{{selection.Description}}

Messprinzipien

Messverfahren zur Dichtemessung

Differenzdruck

 VEGADIF: Messung von Dichte mittels Differenzdruck
VEGADIF: Messung von Dichte mittels Differenzdruck

Elektronischer Differenzdruck

Messung von Dichte mittels elektronischem Differenzdruck
Messung von Dichte mittels elektronischem Differenzdruck

Radiometrie

MINITRAC: Messung von Dichte mittels Radiometrie
MINITRAC: Messung von Dichte mittels Radiometrie